Content Management Tools Funktionsweise
Content Management Tools Funktionsweise
Content-Management-System fr Webseiten
Content-Management-System fr Webseiten

Inkontinenz

Wir finden Lösungen.
  Mit Ihnen.
    Für Sie

Blasen-, Darmmanagement und Inkontinenz sind schwierige und sehr persönliche Themen. Wichtig ist es einen Ansprechpartner zu haben an den man sich für Beratung und Versorgungsfragen wenden kann.

Als selbstbetroffene und dem Bedarf der angepassten Versorgung entstand Rollimed. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen und die beste Art damit umzugehen wurde zu einem essentiellem Teil unserer Arbeit. Und geben diese Erfahrung weiter. Gerne beraten wir Sie um gemeinsam das passende Hilfsmittel und die beste Versorgung für Sie zu finden.

Man kann vieles zusammenlesen, aber nichts geht über ein persönliches Gespräch um Fragen zu klären.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Eine kleine Übersicht über diese Thematiken und Lösungen

Problematik Blasenmanagement:

Die Funktion der Blase kann durch vielerlei Gründe in ihrer Funktion gestört sein. Krankheit, Gendefekte, neurogene Blasenfunktionsstörungen sind nur einige der Ursachen.

Das kann zu unkontrolliertem Ablauf des Urins führen, oder zur Unfähigkeit diesen Abzulassen. Letzteres wiederum zu Harnstau, Dysfunktionen, Spastik und/oder anderem Problemen.

Zwei mögliche Arten um dagegen zu agieren sind Dauerkatheter (DK) oder Einmalkatheter (ISK / intermittierenden Selbstkatheterisierung).

Dabei wird der Katheter in die Harnröhre eingeführt und der Urin kann auf diese Art abgelassen werden.

Je nach Bedarf gibt es hierfür eine Vielzahl von Katheter Systemen mit unterschiedlichen Köpfen zum einführen und Beschichtungen.

Das beste ist nach einer Beratung verschiedene Muster und Hersteller auszuprobieren um das ideale Produkt für Sie zu finden damit diese Problematik Ihr Leben möglichst wenig beeinträchtigt.

Zur Produktübersicht:

>> Link zum Produktkatalog <<

Blaseninkontinenz:

Inkontinenz kann verschiedene Ursachen haben und dazu führen das unwillkürlich entweder Tropfen oder auch grössere Mengen an Urin einfach abgeben werden. Ein nasses Sitzkissen, eine nasse Hose oder feuchtes Bett sind nicht nur unangenehm sein sondern auch zu Hautproblemen und ähnlichem führen.

Lösungen hierfür finden Sie unter:

>> Link zum Produktkatalog <<

Darmmanagement und Stuhlinkontinenz:

Der Darm ist ein langsam agierendes Organ und besonders nach neurogenen Störungen schwierig oder gar unmöglich zu kontrollieren.
Für manuelle Darmentleerung, Darmspülung oder Analtampons finden Sie mehr Informationen hier:

>> Link zum Produktkatalog <<


Hautpflege und Zubehör:

Hygiene und Hautpflege sind besonders bei Rollstuhlfahrern ein wichtiges Thema. Fehlende oder falsche Hygienehandhabung können zu Infektionen der Blase führen und feuchte Haut zu Röntgen und Decubiti. Gerne können wir Sie durch unser examiniertes Fachpersonal in den richtigen Umgang einweisen oder mehr Infos zu den Produkten finden Sie hier:

>> Link zum Produktkatalog <<